Sexy over Forty

Sexy over forty
®Bernhard Eckert

Kennen Sie das Gefühl das es einfach mal wieder Zeit ist „back to the roots“ zu gehen? Bei mir ist es nun auch mal wieder soweit… fünfundfünfzig+, der Blick in den Spiegel befriedigt nicht und die allgemeine Fitness lässt zu Wünschen übrig. Für einen ehemaligen Top Sportler und Fitnesstrainer einfach eine noch erschreckendere Situation.

Manche würden dazu jetzt sagen: Midlife Crisis, klar… kenne ich. So einfach ist es aber nicht auf den Punkt zu bringen, das sitzt schon ein Stückchen tiefer. Auf jeden Fall machte es im Juli Klick im Kopf und fast zwanzig Kilo sind Stand Mitte Dezember nun wieder runter. Dabei entstand der Gedanke andere ebenfalls wieder zu motivieren auf ihren Körper und die Gesundheit zu achten. Schließlich tat ich das mehr als 20 Jahre, fast dreizehn davon mit eigenem Fitness und Gesundheitsstudio. Mit Ernährung, Krafttraining und Aeoroben Elementen verfüge ich damit also über mehr als ausreichend KnowHow.

Meine sportliche Laufbahn begann schon sehr früh. Mit knapp drei Jahren lagen die ersten Ski unter dem Weihnachtsbaum. Da ich im Schwarzwald aufgewachsen bin machte das schon Sinn, damals hatten wir noch perfekte Winter und es gab viele Möglichkeiten auf den Brettern zu rutschen. Als jugendlicher hatte ich dann natürlich die richtige Balance um mich elegant und rasant auf den Pisten den großen Skigebiete zu tummeln. Den Skilehrer verpasste ich, jedoch waren da so einige Freunde die das Skifahren bei mir gelernt haben.
Schwimmen gehörte ebenfalls sehr früh zu meinen Leidenschaften. Letztendlich gipfelte es in fast täglichem Training, Wettkämpfen und vielen Erfolgen. Als jugendlicher trainierte und motivierte ich schon die „jüngeren“ Leistungsgruppen, auch beim täglichen Kampfsport Training.

Sportlich aktiv war ich also immer, warum liefen also die letzten vier Jahr eigentlich so aus dem Ruder… das fragte ich mich im Juni an meinem fünfundfüfzigsten sehr intensiv. Die Antwort kennt glaube ich jeder von uns. Andere Prioritäten, der tägliche Alltagskampf und Einflüsse aus dem Umfeld bestimmen sehr stark die Abläufe.

 

In meinem Fall gab 2011 eine komplette Veränderung im privaten und beruflichen Umfeld den „Schludereffekt“. Wieder selbstständig und darauf angewiesen das Business aufzubauen fiel einfach alles andere in den Hintergrund. Schlechte Ernährung, zu wenig Bewegung und einfach kein Bewußtsein für den eigenen körperlichen Verfall… kommt Ihnen dies bekannt vor?? Für Gesund kochen , eigentlich ganz einfach, war augenscheinlich keine „Zeit“ da. Natürlich Blödsinn, Zeit hat man für wichtige Dinge immer… man nimmt sie sich, wenn die Priorität vorhanden ist. Das gilt natürlich auch für Bewegung und sportliche Betätigung.
Durch den Golfsport hatte ich frische Luft und Bewegung, für aeroben Fettabbau ist das aber natürlich nicht ausreichend. Zumindest zum „runterkommen“ und andere Gedankengänge jedoch perfekt. Zwischen acht und 10 km an der frischen Luft auf dem Course sind ja schon mal nicht schlecht. Da ich gerne in der Natur bin sind die meist tollen, landschaftlichen Einflüsse ein weiterer positiver Effekt.

 

Alles in allem habe ich mich nun dazu entschlossen eine Fitness Kolumne unter dem Stichwort „be4fit“ zu beginnen um andere wieder zu motivieren und unterstützen bei „Sexy over forty„. Denn warum sollen wir das den jungen überlassen… gerade in unserem Alter können wir sinnliche Stunden doch viel besser genießen. Vor allem Frauen ab 45 bekommen doch sehr oft ein ganz neues Körpergefühl, daher ist eines sehr wichtig – „More Power for Gentleman“.

„Back to the Roots“ heißt unter anderem eben auch, das ich als Personal Trainer andere als „Arschtreter“ andere beim erreichen ihrer Ziele zu unterstützen. Da ich im Raum Stuttgart lebe vermittle ich jedoch auch gerne Personal Trainer in anderen Bereichen Deutschlands. Denn wichtig ist

nicht nur etwas zu tun sondern vor allem auch „das Richtige“. Dazu bedarf es grundsätzlich individueller Einstellung auf den einzelnen.

Hier nun auch der erste be4fit Tipp zum Schutz unseres Körpers
Unser Körper ist ein ausgeklügeltes und komplexes System in Balance. Hochintelligent hat es sich in tausenden von Jahren an die vielen Schutzstoffe aus der Pflanzennahrung angepasst. Deren natürliche Mikronähr- und Schutzstoffe werden in unserem Körper permanent verbraucht und müssen daher ständig neu zugeführt werden. Neben ausreichen Eiweiß sollten wir täglich ausreichend Portionen Obst und Gemüse zu uns nehmen. Sehr hilfreich sind dabei auch die Nahrungsergänzungsmittel von Ge-man®. Sie bieten uns „German Gentlemens“ wichtige Zusatzstoffe aus Natur.

„Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein“
Hippokrates 460 – 377 v. Chr.

Mein Tipp an dieser Stelle sind z.B. der regelmäßige Genuß des Ge-man Power Drinks, das Power Powder oder der PreWorkout Booster. Zusammen ergeben sie eine perfekte Symbiose um unseren Körper etwas in Fahrt zu bringen, gute Laune zu bereiten  und die Libido zu stärken. Der Körper produziert damit mehr Testosteron, Man(n) wird leistungsfähiger und die physische Belastbarkeit nimmt zu. Positiv beeinflusst wird debenfalls das Herz-Kreislauf-System, eine Kräftigung des Gedächtnisses wird erreicht. Gehör und Sehfähigkeit werden effektiver… wir sehen die Frauen wieder schärfer ;o))) und hören eventuell besser auf deren Wünsche…

Die Leber wird uns die Nutzung der Ge-man® Produkte ebenfalls danken. Sie wird dabei gestärkt. Die darin enthaltenen Antioxidantien bieten Schutz vor Stress, Umweltgiften und lösen Anspannungen.

Bei „älteren“ Personen ensteht der Effekt des „Jungfühlens“.  75+ Kandidaten berichten sehr erfreut über diese emotionale Stärkung sowie den erlebten

positiven Effekt auf sexuelle Funktionsstörungen. Gedämpft wird auch das Hunger- und Durstgefühl: Bremst den Appetit, macht schneller satt und hilft das überschüssige Körperfett zu schmelzen – pusht dabei optimal jede zusätzliche Ernährungsumstellung.

Einfacher und ausgeklügelter geht es nicht. Zeit spielt dabei nämlich keine Rolle, nur der sinnvolle Einsatz  der Ge-man® Ressourcen. Egal wo Sie sind, immer zur Hand, das kriegen Sie doch hin…

Denken Sie also rechtzeitig daran die Notbremse zu ziehen. Wir haben nur einen Körper, unser Herz ist ein kostbares Gut.

BurnOut, zu hohe Cholesterinwerte, hohem Blutdruck, Kreislauf- und Schlafproblemen lässt sich vorbeugen. Prävention, vor allem beim Volksleiden „Rücken“, ist dabei das Zauberwort. Medikamente bekämpfen lediglich Symptome, nicht die Ursachen. Diese können nur Sie beseitigen… nehmen Sie dabei das Bild im Spiegel in die Pflicht und erwecken Sie ihren Ge-man aus dem Winterschlaf ;o)))

 


 

3 thoughts on “Sexy over Forty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.